Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Myanmar – Neue Wege im goldenen Land

7. Januar von 19:00 bis 22:00

22 €


Kay Maeritz, Autor von zahlreichen Bildbänden über Südostasien, bereist Burma auf der Suche nach dem alten Glanz und der neuen Freiheit, auf der Suche nach der Identität des Vielvölkerstaates. Voller mystischer Schönheit zeigt sich das Land, das so lange in der Isolation hinter dem Bambusvorhang verborgen war. Die Zeit scheint vielerorts stehen geblieben zu sein. So diktiert das Tempo der Ochsenkarren auch heute noch den Rhythmus im ländlichen Burma. Das mystische Asien ist in Burma noch lebendig, sei es an der golden glänzenden Shwedagon Pagode, in der Abenddämmerung die Gläubigen barfuss ihre Runden drehen, sei es am Goldenen Felsen, einer mit Blattgold bedeckten Felskugel, die über einem Abgrund auf einer Felsschulter balanciert oder in der Ebene von Pagan: Der Besucher wird gefangen genommen von dem, was schon Marco Polo ehrfurchtsvoll beschrieb. „Die Türme sind aus Stein erbaut, einer davon mit Gold bedeckt, mindestens einen Finger dick. Ein anderer ist auf die selbe Weise mit Silber bedeckt und erweckt so den Eindruck, er wäre aus reinem Silber erbaut… Sie sind wirklich einer der großartigsten Anblicke dieser Welt, so präzise gebaut, unschätzbar wertvoll.“

Über den Referenten
Kay Maeritz
Kay Maeritz Kay Maeritz arbeitet als freischaffender Fotograf und Autor für bekannte Verlage. Weltweit fotografiert er für Vorträge, Bildbände, Kalender und die Fotoagentur LOOK in München. Als Vortragsreferent ist er mit seinen Multivisionen in vielen Städten Deutschlands unterwegs.

Details

Datum:
7. Januar
Zeit:
19:00 bis 22:00
Eintritt:
22 €
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH
Telefon:
0351 31207-7
Website:
www.diamir.de

Veranstaltungsort

Drogenmühle Heidenau

Dresdner Straße 26
01809 Heidenau, Sachsen Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
03529 / 518 538
Website:
www.drogenmuehle.de

Für den Ticketkauf nutzen Sie bitte die oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten.